Gala-Bankett

 

Gala-Bankett Ritter-Bankett Räuber-Bankett Orient-Bankett Märchen-Bankett Grusel-Bankett
Gala-Bankett Ritter-Bankett Räuber-Bankett Orient-Bankett Märchen-Bankett Grusel-Bankett

 

Besuchen Sie unsere öffentlichen Gala-Bankette. Diese können auch exklusiv, z. B. für Ihre Privantveranstaltung oder Firmenfeier, gebucht werden.

Kontakt: Michael Courte (Künstlerischer Leiter), E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon: (0160) 96 21 52 75

Ritter-Bankett

 

Festgelage mit Gauklern und Spielleuten

 

"Wir schreiben das Jahr 1156. Friedrich Barbarossa I. aus dem Geschlechte der Staufer ist aus Rom als Kaiser des "Heiligen Römischen Reiches" heimgekehrt.

 

Auf dem Hoftag zu Würzburg heiratet er Beatrix von Burgund. Ein gesellschaftliches Spektakel das nicht nur in Würzburg gefeiert wird. Im ganzen Reich laden die Fürsten an ihren Hof und halten Bankette zu Ehren des neuen Königspaares. Edeldamen, Herzöge und Vögte, aber auch das gemeine Volk sind heute geladen. Doch nicht jeder ist dem neuen Kaiser wohlgesonnen. Die Konflikte mit dem Papst in Rom scheinen kein Ende nehmen zu wollen und auch Barbarossas Vetter, Heinrich der Löwe, hat ihm die Treue abgeschworen. Barbarossa weiß, dass es an der Zeit ist seine Macht und seinen Einfluß zu stärken. Es werden Turniere und Spiele abgehalten. Die stärksten und geschicktesten Streiter werden in den Stand des Ritters geschlagen. Minnesänger und Barden überbieten sich darin, die Schönheit und Anmut der Prinzessin zu preisen. Gaukler bieten ihre artistischen Kunststücke feil und die Küchenmeister servieren die feinsten Speisen und Köstlichkeiten.

 

Volk an der Stätten, freut euch auf einen kurzweiligen Abend."

Räuber-Bankett

 

Henkersmahlzeit mit Galgenhumor

 

„Wir schreiben das Jahr 1807. Das Zeitalter der Räuberbanden neigt sich dem Ende zu. Die legendären Räuberhauptmänner wie Mattias Weber, der Fetzer, oder Johann Bückler, der gefürchtete Schinderhannes, verloren bereits unter dem Fallbeil ihr Leben. Der zu dieser Zeit berüchtigste Räuber, von allen Gaunern als uneingeschränkte Autorität annerkannt, verstarb unter mysteriösen Umständen im Gefängnis von Marburg. Sein Name: Abraham Picard!

 

Zwischen den Gefängnissmauern flüstert man von einem letzten Willen. Ein Testament, dass Picard hinter drei Siegeln versteckt haben soll. Nur einer kann der Erbe dieses wertvollen Vermächtnisses werden: Der neue Räuberhauptmann. Doch wer ist stark, mutig und gerissen genug, die rivalisierenden Banden wieder unter seinem Hut zu vereinen?

 

So haben sich heute die hinterlistigsten und verdorbensten Gestalte des Landes in einer verruchten Kaschemme zusammen gefunden, um einfürallemal einen Nachfolger für Abraham Picard zu finden. Jeder von ihnen möchte das Erbe, den sagenumwogenen Schatz des Picard, an sich reißen und dementsprechend gereizt ist die Stimmung...“

Orient-Bankett

 

Basar der Köstlichkeiten und Künste

 

"Im Jahre 786 erlebt die Dynastie der Abbasiden unter der Herrschaft des Kalifen „Harun Ar Raschid“ dem Weisen ihren Höhepunkt. Bagdad, die Hauptstadt der Kalifen erstrahlt in voller Pracht, so dass Kunst und Wissenschaft in vielfältigster Weise erblühen können. Jahrzehntelang wird dies die Kultur des Morgenlandes prägen und den Stoff für Sagen und Legenden wie aus Tausendundeiner Nacht bieten.

 

Nach unzähligen Schlachten hat der Kalif es endlich geschafft auch die letzte der sieben Wüsten zu erobern und alle Länder des Morgenlandes unter seiner Herrschaft zu vereinen. Der letzte bezwungene Sultan verweigerte nach seiner Niederlage dem Kalifen den Treueschwur und wurde auf dem Marktplatz von Marakesch hingerichtet. Endlich herrscht wieder Frieden und überall wird gefeiert. Der Kalif selbst hat in seinen Palast geladen, zu einem Basar der Köstlichkeiten und Künste. Es soll seinen Gästen heute Abend an nichts mangeln. Als Höhepunkt des Abends wird der Kalif einen neuen Sultan ernennen, der die neu eroberten Gebiete in seinem Namen regieren soll. Jeder der Gäste hofft, dass er die Gunst des Kalifen für sich gewinnen kann.

 

Aber auch Angst vor heimtückischen Rivalen macht sich breit. Man munkelt von Haschischin und Auftragskillern, von vergifteten Wein. Doch keine Angst, der Kalif hat der Palastwache befohlen heute Abend besonders wachsam zu sein, und sein Großwesir selbst wird dafür sorgen, dass die köstlichen Speisen unversehrt genossen werden können. Tauchen sie nun ein in ein völlig neues Märchen aus dem Land der aufgehenden Sonne."

 

Freuen Sie sich auf einen besonders feurigen und faszinierenden Abend im Palast des Kalifen mit orientalischen Geschichten, einem Fakir, Musik, Tanz und vieles mehr...

Märchen-Bankett (in Planung)

 

Tischlein deck dich

 

"Es war einmal vor langer Zeit im Märchenland, da trafen sich zahlreiche Märchenfiguren im Schloß des Königs zu einem Festessen. Wie alle 100 Jahre galt es, die Krone des Märchenreiches an einen Nachfolger weiter zu reichen.

 

Der Krone würdig erweisen konnte sich nur der, der die drei Prüfungen des mächtigen Hofzauberers bestand. Und so kam es, das am Ende der Feierlichkeiten noch vor Mitternacht ein junger Mann zum König gekrönt wurde, der bisweilen ein recht normales Leben geführt hatte.

 

Fortan regierte er weise und mit gütiger Hand. Er rettete eine schlafende Prinzessin aus der Gewalt von sieben Zwergen, sorgte dafür, dass in den Wäldern Wegweiser für ausgesetzte Kinder aufgestellt wurden und dass der Ruf der bösen Schwiegermütter aufgebessert wurde. So herrschte er viele Jahre lang und das Volk liebte ihn.

 

Das alles trug sich vor 99 Jahren zu. Heute Abend endet eine weitere Hektode und wieder einmal treffen sich die Geschöpfe des Märchenlandes im Königssaal. Aber ein schlimmes Ereignis wirft seine dunklen Schatten voraus. Seit zwei Monden ist der Herrscher des Sagenreiches spurlos verschwunden. Wohin und warum weiß niemand. Man hofft, dass er im Laufe des Abends zur Krönung seines Nachfolgers doch noch erscheinen wird.

 

Alle Gäste freuen sich bereits auf ein üppiges "Tischlein deck dich" und sind gespannt was der Hofzauberer heute Abend vorführen wird. Welche Prüfungen gilt es diesmal wohl zu bestehen? Wer wird der neue König oder die neue Königin des Märchenlandes?.

 

So beginnt heute Abend ein neues Märchen... Es war einmal, JETZT!"

Grusel-Bankett (in Planung)

 

Hexenküche mit Gänsehauteffekt

 

Der Herr der Finsternis schleicht sich aus der Dunkelheit heran und auch andere schaurige Überraschungen erwarten Sie. Hier treibt die Hexe an ihrem Kessel Schabernack und serviert werden Kuriositäten aus ihrer Hexenküche. Geladen sind alle Kreaturen der Nacht. Vampire, Skelette, Zombies und andere finstere Wesen finden sich ein.

 

Gruselige Musikanten spielen zum Tanz der Vampirin auf, der Bote des Todes erzählt Schauermärchen und Dämonen bändigen das Höllenfeuer. Seien Sie gespannt, welche schrecklichen Ereignisse auf Sie  zukommen werden.

Weitere Bankett-Themen

 

Festessen mit Varieté

 

Auf Wunsch und nach Absprache sind auch weitere Themen für Bankette, Dinnershows, Hochzeiten, Firmenevents, Privatveranstaltungen und andere, feierliche Anlässe möglich.

 

Neben dem Märchen-Bankett und dem Gruselbankett sind auch bereits ein venezianischer Maskenball und ein Piraten-Bankett in Planung. Bei Fragen jeglicher Art zu unseren Veranstaltungen schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen